„Die Figuren sind oft komisch, seltsam, traurig, schaurig, aber sie stehen vor uns würdevoll und achtbar. Susanna Andreini schafft mit ihrer Gestaltung und Darstellung für uns die Möglichkeit eines liebevollen Zugangs zu menschlichen Eigenschaften, die uns auf den ersten Blick wenig liebenswert erscheinen.“ Gerold Tusch, Künstler

Hier im Buch blättern!